Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 50,00 €!
308 – Das Osterfest. Die Auferstehung und das Leben

4,00

308 – Das Osterfest. Die Auferstehung und das Leben

4,00

Band 308 aus der Reihe Broschüren von Omraam Mikhael Aivanhov

4,00

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Art.-Nr.: 308 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

308 – Das Osterfest. Die Auferstehung und das Leben – Band 308 der Reihe Broschüren von Omraam Mikhael Aivanhov

Rückentext der Broschüre „Das Osterfest. Die Auferstehung und das Leben“:
Die Auferstehung ist ein geistiger Vorgang der Reinigung und der Erleuchtung, welcher, wenn man ihn bis zu einer bestimmten Intensität bringt, schließlich Auswirkungen bis in das kleinste Atom des physischen Körpers verursacht. Auferstehen heißt, in allen Regionen unseres Wesens für das göttliche Leben Wege zu öffnen, denn die Eigenschaft des Lebens ist, nirgends zu verharren, sondern zu fließen und überall einzudringen, um alles zu erneuern.

Auszug aus Teil 1:

Der physische Körper ersteht nicht auf

Weihnachten und Ostern, die Geburt und die Auferstehung von Jesus, sind die zwei Hauptfeste der Christen. Das erste findet am Beginn des Winters statt, und das zweite ist im Frühling. Warum…? Man weiß nichts Genaues über die Geburt von Jesus, und das Osterfest ändert sein Datum jedes Jahr, da man es am Sonntag, der auf den ersten Vollmond im Frühling folgt, feiert. Womit stimmen diese Zeitpunkte also überein?
In Wirklichkeit muss uns der Platz von Weihnachten und Ostern im Kalender verstehen lassen, dass diese Feste symbolisch und in Verbindung mit dem Leben der Natur zu interpretieren sind. Diejenigen, die vor langer Zeit das Datum festgelegt haben, besaßen eine große Wissenschaft. Sie kannten die Verbindungen, die zwischen den Manifestationen der menschlichen Seele und den Erscheinungen in der Natur, die wie die Seele von göttlicher Essenz ist, existieren. Sie hatten tief über das Leben von Jesus und seine Lehre nachgedacht und verstanden, dass, als er sich mit dem kosmischen Prinzip des Christus identifiziert hatte, in ihm ein ideales Zusammentreffen von dem spirituellen Leben und dem der Natur, dem Leben des Universums stattgefunden hatte.
Und dann sind andere gekommen, Theologen, Päpste, Kardinäle, und es mag sein, dass sie es nicht richtig verstanden hatten, es mag sein, dass sie nicht verstehen wollten, und sie machten keinen Unterschied mehr zwischen dem Menschen Jesus und den kosmischen Realitäten, deren lebendiger Ausdruck er geworden war, als er sich mit dem Christus identifiziert hatte. Sie verwechselten, was der physischen Welt angehört und was der Welt der Symbole angehört. Und wenn die Christen noch immer ein so starkes Bedürfnis haben, etwas Wunderbares im Leben von Jesus zu sehen (seine Geburt durch das Einwirken des Heiligen Geistes und seine Auferstehung drei Tage nach seinem Tod), dann, weil sie noch nicht gelernt haben, was das spirituelle Leben wirklich ist und wie es mit dem Leben der Natur verbunden ist.

Eine Leseprobe aus dem ersten Teil dieser Broschüre finden Sie in unserem Blog: bitte hier klicken.

Zusätzliche Information

Gewicht 50 g
Größe 18 x 11 x 0.4 cm
ISBN

978-3-89515-115-6

Seiten

40

Umschlag

Paperback