Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 50,00 €!
50510 – Gedanken für den Tag 2010

6,00

50510 – Gedanken für den Tag 2010

6,00

Einen Text für jeden Tag des Jahres von Omraam Mikhael Aivanhov

Vorrätig

6,00

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Art.-Nr.: 50510 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Gedanken für den Tag 2010 – Ausgabe für das Jahr 2010 aus der Reihe Gedanken für den Tag

Preisreduziert, da es sich um einen alten Jahrgang handelt. Nur solange Vorrat reicht.

Das Buch »Gedanken für den Tag« enthält für jeden Tag des Jahres einen schönen, prägnanten Text aus dem Werk von Omraam Mikhael Aivanhov. Es ist ein wertvoller Begleiter durch das Jahr, der jeden Tag bereichern kann. Auch ist es als Meditationshilfe und als Geschenk gut geeignet. Das Buch erscheint jährlich mit neuen Texten und ist unser Bestseller.

Auszug aus dem Inhalt

3. Januar
Immer, wenn wir zu den Treffen unserer Bruderschaft kommen, ist es so, als bringe jeder eine Frucht aus seinem Garten, seinem Feld, seiner Seele mit. Dadurch erfüllt sich die Atmosphäre mit köstlichen Ausströmungen, von denen alle kosten können. Anstatt sich – symbolisch gesprochen – mit den selbst angebauten Radieschen, Tomaten oder Steckrüben begnügen zu müssen, kann jeder von allem essen, weil freundliche Wesen Äpfel, Pflaumen Birnen usw., das heißt, Geduld, Sanftmut, Kraft, Gesundheit, Liebe, Zartheit, Reinheit, Intelligenz, Glauben und Hoffnung mitgebracht haben. All dies ergibt ein wahres Festmahl! Das ist der Daseinsgrund einer spirituellen Bruderschaft. Solange ihr alleine zu Hause bleibt, ist euer Leben eher armselig. In einer spirituellen Bruderschaft hingegen findet ihr die Fülle, denn dort verteilt der Himmel durch jeden von euch seine Reichtümer.

14. Juli
Es heißt in der Genesis, Gott habe den Menschen nach Seinem Bilde erschaffen, und da Gott auch das Universum ist, ist der Mensch also nach dem Bilde des Universums erschaffen worden. Natürlich, wenn man die meisten seiner Äußerungen beobachtet, so sagt man sich, dass er nichts Besonderes ist. Ja, aber gleichzeitig ist er, wie auch Gott, das ganze Universum. Unsere Intelligenz, die nur eine dreidimensionale Welt erfassen kann, ist unfähig, den Menschen in seiner riesigen Weite zu begreifen. Das, was wir von ihm sehen, hören und fühlen, ist nur ein sehr begrenzter Aspekt. Den wahren Menschen kennt man nicht, man kennt von ihm nur die Hüllen. Er ist so wie der Taucher im Tauchanzug oder der Eskimo in Tierfellen von mehreren Häuten eingehüllt, von seinen unterschiedlichen Körpern, die das sind, was wir mehr oder weniger kennen. Ist man in der Lage, die einzelnen Häute sozusagen eine nach der anderen abzuschälen, so entdeckt man einen winzigen Punkt, ein Lichtatom. Aber gleichzeitig versteht man dann auch, dass der Mensch riesig groß ist und dass er das gesamte Universum umfasst. Beide Behauptungen sind gleichermaßen wahr.

Zusätzliche Information

Gewicht 240 g
Größe 16 x 10 x 2 cm
ISBN

978-3-89515-510-9

Seiten

400

Umschlag

Paperback